Sync Probleme?

Klappt der manuelle Sync aus dem Web Portal nicht? Synchronisiert der PC oder das Handy nicht mehr automatisch? Beides kann verschiedenste Ursachen haben. In diesem FAQ Artikel geben wir Ihnen einen kurzen Überblick was zu tun ist.

Am Windows-PC prüfen

Ist das Icon der Kindersicherung rechts unten in der Windows Taskleiste zu sehen? Öffnen Sie das Info-Fenster der Kindersicherung indem Sie auf das Icon klicken. Wird im Info Fenster die Zeit minütlich hochgezählt? Wenn das passt, prüfen Sie bitte, ob der Kinder-PC noch über eine Internet-Verbindung vefügt. Lassen sich Seiten im Browser aufrufen? Falls ja, machen Sie testweise einmal einen Neustart des PCs. Wenn danach immer noch nicht synchronisiert wird, installieren Sie die aktuelle Version erneut von unserer Download-Seite (kann drüberinstalliert werden). Beachten Sie insbesondere auch unsere Antivirus-FAQ, wenn Sie Antivirus oder Internet-Security Produkte von Drittherstellern einsetzen. Unserer Erfahrung nach sind Sync-Fehler auf Fehlverhalten oder Udpates der Antiviren-Programme zurückzuführen und können durch ein paar bestimmte Einstellungen im Antiviren Programm behoben werden.

Hier sehen Sie gezählte Zeiten und alle vorhandenen Limits

Am Handy/Tablet prüfen

Prüfen Sie auf dem Kinder-Gerät, ob die Kindersicherungs-App noch installiert ist. Prüfen Sie, ob das Gerät eine Internetverbindung hat und klicken Sie in der App auf die Schaltfläche „Manueller Sync“. Kann so eine aktuelle Synchronisation erreicht werden? Falls das funktioniert, kontrollieren Sie, ob auf dem Gerät noch genügend Speicher zur Verfügung steht und löschen Sie bei Bedarf nicht benötigte Apps oder andere Dateien. Falls diese Vorgehensweise nicht funktioniert, starten Sie das Gerät einmalig neu und versuchen Sie es erneut. Im letzten Schritt können Sie die App einmalig deinstallieren und danach wieder aus dem PlayStore laden.

Wenn Sie Einstellungen vor einer Deinstallation sichern möchten, können Sie das im Portal unter Einstellungen -> Import/Export tun. Lizenzen gehen bei einer Deinstallation nicht verloren – eine Lizenz kann so oft wie gewünscht umgezogen bzw. neu eingegeben werden und ist nicht statisch an irgendein Gerät gebunden.

FAQ Übersicht
Salfeld kontaktieren